« Zurück

Party-Filet mit Wildreis und Speckbohnen

Rezepte mit Fleisch

Like Auf die Merkliste

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

30 Min.
(4)
Dauer
Schwierigkeit
4 Likes
Party-Filet mit Wildreis und Speckbohnen
Drucken Empfehlen

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min.
  • Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Im Topf reichlich Salzwasser (ca. 1 l) aufkochen. Schweinsfiletmedaillons zum Temperieren aus dem Kühlschrank nehmen. Buschbohnen waschen und Enden entfernen.
  • Buschbohnen im Topf ca. 8 Min. köcheln lassen und anschliessend im Sieb abgiessen. Inzwischen Vollrahm in der mittleren Schüssel steif schlagen, mit Ketchup mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kühlstellen.
  • Schweinsfiletmedaillons trockentupfen, salzen und mit je 1 Specktranche umwickeln. Im verwendeten Topf Wildreis mit 300 ml Salzwasser aufkochen und dann zugedeckt auf niedriger Stufe ca. 16 Min. köcheln. Medaillons in der Gratinform verteilen und im Ofen ca. 18 Min. backen.
  • Währenddessen restliche Specktranchen auf dem Schneidebrett auslegen und Bohnen gleichmässig auf die Specktranchen verteilen. Buschbohnen mit Specktranchen einwickeln, so dass ca. gleich grosse Bohnenbündel entstehen.
  • 5 Min. vor Ende der Backzeit Pfanne mit 1 EL Öl auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Bohnenbündel ca. 5 Min. rundherum anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Schweinsfiletmedaillons aus dem Ofen nehmen, Rahm darüber verteilen und mit Wildreis und Speckbohnen auf Tellern anrichten und servieren. 

Tipp: 
Dem Gewürzrahm kannst Du mit 1 EL Cognac den zusätzlichen Kick für ein typisch schweizerisches Geschmackserlebnis geben.

(Rezept von René Schudel)