« Zurück

Rindsrouladen mit Spinat-Kartoffel-Stock und Rotweinschalotten

Rezepte mit Fleisch

Like Auf die Merkliste

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

30 Min.
(0)
Dauer
Schwierigkeit
0 Likes
Rindsrouladen mit Spinat-Kartoffel-Stock und Rotweinschalotten
Drucken Empfehlen

Das Rezept wurde Deiner Merkliste hinzugefügt.

Das Rezept ist bereits auf Deiner Merkliste.

Cookies müssen aktiviert sein, um deine Lieblingsrezepte zu speichern.

Zubereitung

Zubereitungszeit: 30 Min.
  • Schalotten schälen und längs vierteln. Im kleinen Topf 1 EL Zucker auf mittlerer bis hoher Stufe schmelzen (möglichst nicht rühren). Sobald der Zucker leicht braun wird, 100 ml Rotwein und Schalotten zugeben. Einmal aufkochen und dann ca. 18 Min. auf niedriger Stufe einköcheln. Sobald eine sirupartige Konsistenz erreicht ist, Topf vom Herd nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten.
  • Im mittleren Topf reichlich Salzwasser (ca. 2 l) aufkochen. Spinat waschen und im Sieb abtropfen lassen. Zitronenthymian waschen und trockenschütteln. Fleisch trockentupfen, salzen, mit Senf bestreichen und ganzflächig mit Spinat belegen (restlicher Spinat wird weiterverwendet). Rindsplätzli aufrollen und die Rouladen mit Zahnstochern oder Küchengarn befestigen.
  • Kartoffeln waschen, schälen und in ca. 2 cm grosse Würfel schneiden. Kartoffeln mit ca. der Hälfte der Thymianzweige ins kochende Salzwasser geben und ca. 12 Min. köcheln.
  • Pfanne mit 1 EL Öl auf hoher Stufe erhitzen und Rouladen ca. 3 Min. rundherum scharf anbraten. Hitze auf niedrige Stufe reduzieren, 1 EL Butter und restliche Thymianzweige zugeben und ca. 6 Min. weiterbraten. Rouladen pfeffern, mit Thymian in Alufolie wickeln und ca. 10 Min. ziehen lassen.
  • Restlicher Spinat für die letzte Minute den Kartoffeln zugeben und anschliessend mit den Kartoffeln im Sieb abgiessen. Thymianzweige entfernen. Kartoffeln mit Spinat und 1 EL Butter zurück in den Topf geben, mit dem Kartoffelstampfer oder einer Gabel zu Püree verarbeiten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rouladen mit Spinat-Kartoffel-Stock und Rotweinschalotten auf Tellern anrichten und servieren.

(Rezept von René Schudel)