Lidl lohnt sich.
Kalbsbraten auf Gemüsebeet mit Balsamico-Jus

Das Rezept wurde zu Deinen Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde von Deinen Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

Zutaten

1 Bund Bund Frühlingszwiebeln Frühlingszwiebel
2 Peperonis Peperoni
250 g g Champignons Champignon
200 g g Baby-Rüebli Baby-Rüebli
1 Knoblauchzehen Knoblauchzehe
(geschält)
1 Kalbsbraten mit Rosmarin Kalbsbraten mit Rosmarin
(Bonvalle)
Salz Salz
schwarzer Pfeffer schwarzer Pfeffer
etwas etwas Rapsöl Rapsöl
etwas etwas Rosmarin Rosmarin
2 dl dl Rotwein Rotwein
0,5 dl dl Aceto Balsamico Aceto Balsamico

Kalbsbraten auf Gemüsebeet mit Balsamico-Jus

Das Rezept wurde gelikt

Das Rezept wurde nicht gelikt

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

1:10 h
(3)

Zubereitung

  • Frühlingszwiebeln waschen und mitsamt Grün in Ringe schneiden
  • Peperoni waschen halbieren, entkernen und in Dreiecke schneiden
  • Champignons putzen und halbieren
  • Karotten schälen und je nach Grösse halbieren oder in Stücke schneiden
  • Braten mit Salz und Pfeffer würzen und im heissen Rapsöl auf allen Seiten scharf anbraten
  • in eine Gratinform oder auf ein Backblech legen
  • im vorgeheizten Ofen (150°C) 40 Minuten schmoren, dabei den Braten alle 10 Minuten mit 2 EL Wasser übergiessen
  • Bratensatz mit Rotwein ablöschen, Knoblauch beigeben und auf die Hälfte einköcheln lassen
  • Gemüse in der Bratpfanne andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und nach 20 Minuten der Garzeit zusammen mit dem Rosmarin zum Kalbsbraten geben
  • Saft aus der Form in die Sauce leeren und zusammen mit Aceto Balsamico aufkochen
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Braten dünn aufschneiden und mit Sauce und Gemüse anrichten

Tipp:

  • Mit Nudeln oder Kartoffelstock servieren

(Rezept von René Schudel)

Nährwerte

Fett42,2 g Kohlenhydrate46 g Protein161 g kCal1304 Kilojoule5346