Lidl lohnt sich.
Lachs-Spiesschen mit Grünkohl & Avocado

Das Rezept wurde zu Deinen Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde von Deinen Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

Zutaten

1 Lachsfilets Lachsfilet
(je nach Hunger)
1 Avocados Avocado
(reif)
1 Limetten Limette
2 Paprika Paprika
(rot)
200 g g Grünkohl Grünkohl
(etwa 1/4 Kohlkopf)
6 - 8 Cherrytomaten Cherrytomate
1 EL EL Koriander Koriander
2 EL EL Olivenöl Olivenöl
1 EL EL Chilisauce Chilisauce

Lachs-Spiesschen mit Grünkohl & Avocado

Das Rezept wurde gelikt

Das Rezept wurde nicht gelikt

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

45 min
(7)

Zubereitung

Muskelkater nach dem Sport ist ganz normal. Er ensteht durch Mikroverletzungen in den Muskelfasern und lässt sich mit Proteinen schnell reparieren. Dieses Rezept ist proteinreich – und damit die perfektePräventions-Mahlzeit für den Kater nach dem Sport. Ausserdem gleicht es deinen Mineralstoffverlust aus. Ach ja, lecker ist es übrigens auch.

  • Limette auspressen und 1 EL desSaftes mit der Chilisosse verrühren
  • Lachsfilet in grobe Würfel schneiden, auf Spiesse stecken und dann in der Limetten-Chili-Marinade wenden
  • Avocado schälen und zusammen mit den Kirschtomaten würfeln
  • frischen Koriander zerhacken
  • alles in eine Schale geben und mit 1 TL Limettensaft, Salz und Pfeffer vermengen
  • eine Pfanne auf dem Herd erhitzen und 1 EL Olivenöl zugeben
  • darin die Lachs-Spiesse vonjeder Seite etwa 5 Minuten lang anbraten
  • Grünkohl hacken, Paprika würfeln
  • beides zusammen mit dem restlichen Olivenöl 5 Minuten in der Pfanne braten
  • jetzt brauchst du das angebratene Gemüse nur nochauf einem Teller verteilen und pro Teller einen Lachsspiess obendrauf packen

Nährwerte

Fett55,6 g Kohlenhydrate43,2 g Protein45,1 g kCal818 Kilojoule3420