Lidl lohnt sich.
Radiesli Pickels

Das Rezept wurde zu Deinen Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde von Deinen Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

Zutaten

1 Bund Bund Radieschen Radieschen
2 Knoblauchzehen Knoblauchzehe
0,5 TL TL schwarzer Pfeffer schwarzer Pfeffer
( schwarze Pfefferkörner)
100 ml ml Weissweinessig Weissweinessig
200 ml ml Wasser Wasser
1 TL TL Salz Salz
(Meersalz)
1 EL EL Rohrzucker Rohrzucker

Radiesli Pickels

Das Rezept wurde gelikt

Das Rezept wurde nicht gelikt

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

20 min
(0)

Zubereitung

Radieschen waschen, gut trocknen und mit einem scharfen Messer in feine Scheiben (ca. 3 mm) schneiden. In ein ausgekochtes Glas füllen. Knoblauch schälen und längs halbieren. Pfefferkörner leicht andrücken und zusammen mit dem Knoblauch mit ins Glas geben.

Essig, Wasser, Salz und Zucker in einer kleinen Pfanne erhitzen. Rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den heissen Sud (die Flüssigkeit sollte heiss sein, aber nicht kochen) über die Radieschen giessen. Glas sofort verschliessen und für 10 Minuten auf den Kopfstellen. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Im Kühlschrank lagern.


Übrigens…
Im Kühlschrank gelagert halten die Radieschen ca. 6 Monate. Einmal geöffnet, rasch konsumieren.
Zu Raclette oder Käse servieren, als Topping auf einen Salat geben, oder zu Kartoffel Raclette Bruschetta servieren.