Randenrisotto mit Hüttenkäse und Baumnuss-Crunch

Randenrisotto mit Hüttenkäse und Baumnuss-Crunch
SchwierigkeitMittel
Kochzeit35 min

Zubereitung

    im 1. Topf ca. 650 ml Gemüsebouillon aufkochen

    Schalotte schälen und fein würfeln

    Randen schälen (allenfalls mit Einweghandschuhen) und ca. 1 cm gross würfeln

    1 EL Butter im 2. Topf auf mittlerer Stufe erhitzen

    Schalotte und ca. die Hälfte der Randenwürfel ca. 2 Min. anschwitzen

    Risottoreis zugeben

    sobald der Reis beginnt am Boden anzukleben, mit 100 ml Weisswein ablöschen, einkochen lassen und mit einem grossen Schluck Bouillon leicht bedecken

    Risotto ca. 18 - 20 Min. auf niedr. Stufe unter regelmässigem Rühren köcheln

    immer wieder Bouillon nachfüllen, sodass der Reis ständig leicht bedeckt ist

    inzwischen Pfanne fettfrei auf mittl. bis hoher Stufe erhitzen

    Baumnüsse grob hacken und mit 1 EL Zucker in der Pfanne karamellisieren

    sobald die Nüsse beginnen Farbe anzunehmen, 1 Prise Salz zugeben und auf dem Schneidebrett auskühlen lassen

    Pfanne nicht reinigen und 1 EL Öl auf mittl. Stufe erhitzen

    restliche Randenwürfel ca. 3 Min. darin anbraten, mit ca. 50 ml Bouillon ablöschen und zugedeckt ca. 6 Min. auf niedr. Stufe köcheln

    dann den Deckel abnehmen, 1 EL Butter zugeben und Flüssigkeit verdampfen lassen

    Randenwürfel mit Salz und Pfeffer abschmecken

    Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Ringe schneiden

    Hüttenkäse mit ca. der Hälfte des Schnittlauchs, Salz und Pfeffer abschmecken

    Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken

    Risotto auf Tellern anrichten, mit Hüttenkäse, Randenwürfeln, Baumnuss-Crunch und restlichem Schnittlauch garnieren und servieren

    (Rezept von René Schudel)

Nährwerte

Kalorien (kcal)781
Kohlenhydrate (g)92.4
Eiweiss (g)27.2
Fett (g)29