Lidl lohnt sich.
Saftiges Züri-Gschnätzlets mit bunter Ofenrösti

Das Rezept wurde zu Deinen Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde von Deinen Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

Zutaten

500 g g Kartoffeln Kartoffel
(festkochend)
1 Rüebli Rüebli
250 g g Champignons Champignon
(weiss)
1 Zwiebeln Zwiebel
(gelb)
300 g g Kalbsgeschnetzeltes Kalbsgeschnetzeltes
250 ml ml Halbrahm Halbrahm
1 Fleischbouillon Fleischbouillon
10 g g Schnittlauch Schnittlauch
Salz Salz
schwarzer Pfeffer schwarzer Pfeffer
3 EL EL Öl Öl
2 EL EL Weizenmehl Weizenmehl
50 ml ml Weisswein Weisswein
(ggf.)

Saftiges Züri-Gschnätzlets mit bunter Ofenrösti

Das Rezept wurde gelikt

Das Rezept wurde nicht gelikt

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

35 min
(12)

Zubereitung

  • Ofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Kartoffeln und Rüebli waschen, schälen und grob raffeln. Geraffeltes Gemüse in ein Geschirrtuch geben und Flüssigkeit auspressen. Gemüse in die grosse Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 EL Öl gut durchmischen. Kartoffelmasse auf dem Backblech auf 4 Tätschli verteilen und im Ofen auf mittlerer Stufe ca. 25 Min. backen.
  • Champignons ggf. mit Haushaltspapier säubern, Stiele (bei Bedarf) kürzen und in ca. 0.3 cm dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Pfanne mit 1 EL Öl auf hoher Stufe erhitzen. Kalbsgeschnetzeltes im 1. Teller mit Haushaltspapier trockentupfen, salzen, mit 1 EL Mehl bestreuen und gut durchmischen. Fleisch rundherum ca. 2 Min. hellbraun anbraten, leicht pfeffern und im 2. Teller beiseitestellen.
  • Pfanne säubern und darin 1 EL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Zwiebelwürfel und Champignons ca. 2 Min. anbraten und mit 1 EL Mehl bestäuben. Anschliessend mit Weisswein (oder Wasser) ablöschen, einmal aufkochen und mit Halbrahm auffüllen. Bouillonwürfel der Sauce zugeben und ca. 5 Min. auf mittlerer Stufe köcheln lassen.
  • Inzwischen Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Ringe schneiden. Kalbsgeschnetzeltes und ca. die Hälfte des Schnittlauchs der Sauce zugeben. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und Pfanne vom Herd ziehen. Ofenrösti mit Züri-Gschnätzlete auf Tellern anrichten, mit restlichem Schnittlauch garnieren und servieren.

(Rezept von René Schudel)

Nährwerte

Fett48 g Kohlenhydrate49,3 g Protein44,7 g kCal833 Kilojoule3459