Lidl lohnt sich.
Spinat-Rucola-Pesto

Das Rezept wurde zu Deinen Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde von Deinen Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

Zutaten

100 g g Blattspinat Blattspinat
(oder je 50 g Rucola & Spinat)
1 Knoblauchzehen Knoblauchzehe
1 EL EL Pinienkerne Pinienkerne
(oder andere Kerne)
3 EL EL Parmesan Parmesan
(oder Grana Padano)
0,5 Zitronen Zitrone
(Abrieb oder Limette)
0,25 TL TL Salz Salz
Pfeffer Pfeffer
(etwas)
5 EL EL Olivenöl Olivenöl
3 EL EL Wasser Wasser

Spinat-Rucola-Pesto

Das Rezept wurde gelikt

Das Rezept wurde nicht gelikt

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

10 min
(3)

Zubereitung

Spinat und Rucola grob durchhacken. Knoblauchzehe schälen und vierteln.

Mit den restlichen Zutaten in einen Cutter oder Mixer (oder einem Stabmixer) fein pürieren.

Übrigens…

Zu Spaghetti, anderen Teigwaren oder Zopf-Gnocchi servieren. Dabei ca. 4 EL Kochflüssigkeit auffangen und mit dem Pesto verrühren.

Pesto als Basis für Salat-Dressing verwenden. Hierfür einfach 1 EL Pesto unter die Salatsauce rühren.

Das Pesto (ohne Kochflüssigkeit) in einem Schraubglas mit Öl bedeckt, hält sich im Kühlschrank ca. 3 Tage.