Lidl lohnt sich.
Überbackenes Käse-Baguette

Das Rezept wurde zu Deinen Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde von Deinen Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

Zutaten

10 g g Hefe Hefe
160 ml ml Wasser Wasser
(lauwarm)
0,25 TL TL Kristallzucker Kristallzucker
1 TL TL Salz Salz
250 g g Weizenmehl Weizenmehl
2 Schalotten Schalotte
(klein)
3 Essiggurken Essiggurke
0,5 Bund Bund Schnittlauch Schnittlauch
250 g g Gruyère Gruyère
(gerieben)
1 Eigelb Eigelb
Salz Salz
schwarzer Pfeffer schwarzer Pfeffer
Knoblauchpulver Knoblauchpulver
1 dl dl Weisswein Weisswein
4 EL EL Senf Senf

Überbackenes Käse-Baguette

Das Rezept wurde gelikt

Das Rezept wurde nicht gelikt

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

1:15 h
(32)

Zubereitung

  • Hefe mit Wasser, Zucker und Salz verrühren
  • Mehl in eine Schüssel geben, Flüssigkeit beigeben und zu einem Teig kneten
  • zu einem Viereck ausrollen und die äusseren Ecken einklappen
  • Teig 15 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen
  • Vorgang zweimal wiederholen
  • Backofen auf 220°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen, ofenfeste Schale mit Wasser befüllt auf den Boden des Backofens stellen
  • Teig zu einer Stange rollen und auf ein leicht bemehltes Backblech geben. Teig mit wenig Wasser bestreichen, etwas Mehl darüber stäuben und auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen
  • in der Zwischenzeit Schalotten schälen und sehr fein hacken
  • Essiggurken klein würfeln, Schnittlauch klein schneiden
  • Käse mit den gerüsteten Zutaten und dem Eigelb mischen, mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver mischen und Weisswein unterrühren
  • Brot etwas auskühlen lassen, längs halbieren, mit Senf und dem Käse-Gemisch bestreichen
  • für weitere 10 Minuten im Ofen (Temperatur auf 200°C reduzieren) überbacken

Tipp:

  • gekauftes Baguette-Brot verwenden
  • mit Salat servieren

(Rezept von René Schudel)