Lidl lohnt sich.
Veganer Dreikönigskuchen
Veganuary

Das Rezept wurde zu Deinen Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde von Deinen Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

Zutaten

Teig

550 g g Weissmehl Weissmehl
20 g g Maizena Maizena
3,2 dl dl Hafermilch Hafermilch
120 g g Rohrzucker Rohrzucker
1 Packungen Packung Trockenhefe Trockenhefe
5 g g Salz Salz
100 g g Margarine Margarine
0,25 TL TL Kurkuma-Pulver Kurkuma-Pulver
100 g g Schokolade Schokolade
(vegan, mit Pretzel & Seasalt)
1 Mandeln Mandel
(als König)

Bestreichen

0,33 TL TL Kurkuma-Pulver Kurkuma-Pulver
1 EL EL Ahornsirup Ahornsirup
2 EL EL Margarine Margarine
(geschmolzen)
1 Prisen Prise Salz Salz
Kokosraspeln Kokosraspeln
(zum Bestreuen)
Mandelstifte Mandelstifte
(zum Bestreuen)

Veganer Dreikönigskuchen

Das Rezept wurde gelikt

Das Rezept wurde nicht gelikt

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

1:30 h
(90)

Zubereitung

Für den Teig:
Mehl und Maizena mit Zucker, Salz, Schokolade, Hefe und Kurkuma vermischen. Die Margarine und die Hafermilch dazugeben und 10 Minuten zu einem Teig kneten.
Den Teig ca. 1 Stunde mit einem feuchten Tuch abdecken und ruhen lassen, bis sich das Volumen des Teiges verdoppelt hat.
250 g des Teiges zu einer großen Kugel mit glatter Oberfläche formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
Den restlichen Teig in 8 Stücke teilen und gleichmässige Kugeln mit glatter Oberfläche formen. In einem der 8 Stücke den König verstecken.
Erneut mit feuchtem Tuch abdecken und weitere 30 Minuten ruhen lassen.
Bestreichen:
Zum Bestreichen Kurkuma, Ahornsirup, geschmolzene Margarine und eine Prise Salz vermischen und mit einem Küchenpinsel den Dreikönigskuchen sorgfältig bestreichen. Mit Kokosraspeln, Mandelstiften und etwas gehackter Schokolade bestreuen und bei 190°C Ober- und Unterhitze für 25-30 Minuten in der Mitte des Ofens backen.