Lidl lohnt sich.
Zucchetti-Antipasti
Zero Foodwaste Kitchen

Das Rezept wurde zu Deinen Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde von Deinen Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

Zutaten

2 Zucchetti Zucchetti
(ca. 450 g)
2 EL EL Rapsöl Rapsöl
(oder Olivenöl)
2 EL EL Pinienkerne Pinienkerne
(oder Haselnüsse)
0,5 Bund Bund Petersilie Petersilie
0,5 Bund Bund Minze Minze
1 Knoblauchzehen Knoblauchzehe
(klein)
1 Limetten Limette
(Abrieb & 1 TL Saft oder Zitrone)
2 - 3 EL EL Olivenöl Olivenöl
2 Prisen Prise Zucker Zucker
2 - 3 Prisen Prise Salz Salz
(oder Fleur de Sel)
Pfeffer Pfeffer

Zucchetti-Antipasti

Das Rezept wurde gelikt

Das Rezept wurde nicht gelikt

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

30 min
(10)

Zubereitung

Zucchetti waschen und längs in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden oder hobeln. Rapsöl in einer Bratpfanne erhitzen und Zucchettischeiben portionenweise beidseitig je 3 Minuten goldbraun braten.

Für die Cremolata Pinienkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett anrösten, herausnehmen, etwas abkühlen und anschliessend grob hacken. Petersilie und Minze waschen, gut trockenschütteln, fein hacken und zu den Pinienkernen geben. Knoblauch schälen und dazu pressen. Olivenöl und etwas Limettenabrieb und -saft beigeben und alles gut mischen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zucchetti auf einer Platte verteilen und etwas Fleur de Sel, Limettenabrieb und die Cremolata darüber geben.

Übrigens…

Falls keine Kräuter zur Hand sind, schmeckt die Antipasti auch lecker mit nur etwas kurz gerösteten Pinienkernen oder gerösteten grob gehackten Haselnüssen und etwas Limettenabrieb und -saft.

Mit Baguette oder Joghurt-Fladenbrot servieren.