Lidl lohnt sich.
Ananas Chutney

Das Rezept wurde zu Deinen Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde von Deinen Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

Zutaten

0,5 Ananas Ananas
1 Schalotten Schalotte
(oder Zwiebel)
1 Chili Chili
1 Knoblauchzehen Knoblauchzehe
1 EL EL Rapsöl Rapsöl
1 Msp. Msp. Kurkuma-Pulver Kurkuma-Pulver
(nach Belieben)
0,25 TL TL Zimt Zimt
1 dl dl Weisswein Weisswein
3 EL EL Apfelessig Apfelessig
(oder Weissweinessig)
1 Prisen Prise Salz Salz
30 g g Rohrzucker Rohrzucker
(oder Feinkristallzucker)

Ananas Chutney

Das Rezept wurde gelikt

Das Rezept wurde nicht gelikt

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

40 min
(6)

Zubereitung

Ananas schälen und klein würfeln. Schalotte und Knoblauch schälen und sehr fein würfeln.

Chilischote längs halbieren, entkernen und anschliessend fein hacken.

Öl in einem Topf erhitzen, Schalotte und Knoblauch beigeben und kurz andünsten. Chili beigeben und kurz mitdünsten. Hitze reduzieren, Gewürze beigeben und ebenfalls kurz mitdünsten. Ananaswürfel beigeben und mit Weisswein ablöschen. Essig, Salz und Zucker beigeben, gut umrühren und aufkochen. Hitze reduzieren und ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Ananaswürfel weich sind.

Sofort in heiss ausgespülte Gläser füllen und gut verschliessen.

Übrigens…

Passt zu Pesto-Raclette-Kartoffeln, Süsse Brot-Pommes, zu Raclette oder zur Käseplatte.

Dunkel und kühl gelagert, hält sich das Chutney mehrere Wochen.