Lidl lohnt sich.
Härdöpfel-Aioli
Zero Foodwaste Kitchen

Das Rezept wurde zu Deinen Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde von Deinen Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

Zutaten

80 g g Kartoffeln Kartoffel
(gekocht & geschält, vom Vortag)
1 Knoblauchzehen Knoblauchzehe
0,5 dl dl Milch Milch
(zimmerwarm)
0,5 dl dl Rapsöl Rapsöl
0,5 dl dl Gemüsebouillon Gemüsebouillon
1 EL EL Zitronensaft Zitronensaft
Salz Salz
Pfeffer Pfeffer

1,5 dl dl Rapsöl Rapsöl
((II) oder Sonnenblumenöl)

Härdöpfel-Aioli

Das Rezept wurde gelikt

Das Rezept wurde nicht gelikt

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

15 min
(4)

Zubereitung

Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken, oder mit einer Gabel zerdrücken. Knoblauchzehe schälen und grob hacken.

Alle Zutaten bis und mit Zitronensaft in ein hohes Gefäss geben und mit dem Stabmixer pürieren. Anschliessend das Rapsöl (II) in feinem Strahl dazugiessen und so lange mixen, bis eine sämige Konsistenz erreicht ist.

Aioli mit Salz und Pfeffer würzen.

Übrigens…

Dazu passt Joghurt-Fladenbrot.