Lidl lohnt sich.
Linsen-Curry-Suppe

Das Rezept wurde zu Deinen Favoriten hinzugefügt.

Favoriten anzeigen

Das Rezept wurde von Deinen Favoriten entfernt.

Favoriten anzeigen

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

Zutaten

1 Zwiebeln Zwiebel
2 Knoblauchzehen Knoblauchzehe
15 g g Ingwerwurzeln Ingwerwurzel
(frisch)
2 Rüebli Rüebli
2 EL EL Kokosöl Kokosöl
2 TL TL Curry Curry
(gehäuft, Curry Madras)
200 g g Linsen Linsen
(rot)
400 g g Pelati Pelati
(gehackt)
400 ml ml Kokosmilch Kokosmilch
1 dl dl Bouillon Bouillon
Salz Salz
Pfeffer Pfeffer
1 Handvoll Handvoll Blattspinat Blattspinat
(optional)
0,5 Zitronen Zitrone
(Saft)

Linsen-Curry-Suppe

Das Rezept wurde gelikt

Das Rezept wurde nicht gelikt

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es noch einmal.

40 min
(40)

Zubereitung

  • Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel fein würfeln und Knoblauch fein hacken
  • Ingwer und Rüebli schälen, Ingwer fein reiben und Rüebli sehr klein würfeln
  • Kokosöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin anschwitzen
  • Knoblauch, Ingwer und Rüebli beigeben und 2 Minuten mitdünsten
  • Currypulver beigeben und unter Rühren kurz braten
  • Linsen beigeben und unterrühren
  • mit Kokosmilch und Tomaten ablöschen
  • zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Spinat waschen und sehr gut abtropfen, zur Suppe geben und bei kleinster Hitze 5 Minuten ziehen lassen
  • mit wenig Zitronensaft abschmecken

Tipp

  • Mit Joghurt getoppt servieren

(Rezept von René Schudel)